Der RSV Steinhöring ist Weltmeister

Sonja Mauermayer, Christine Posch, Ramona Strassner und Katharina Gülich holen sich den WM-Titel der 4er Kunstradfahren der Frauen.

Steinhöring gratuliert dem besten Team der Welt!

Mit einer großartigen Leistung gewannen sie den Wettbewerb im 4er Kunstradfahren der Frauen und hielten die Konkurrenz auf Distanz. In der komplett ausverkauften Arena in Aschaffenburg sicherten sich die Damen vom RSV die ersten Medaillen für Team Deutschland und wurden von den 4500 Zuschauern begeistert gefeiert.

Erste bewegte Bilder unter: http://www.youtube.com/watch?v=c-fcF6UN914&feature=plcp

Auszug aus rad-net.de:
Den Anfang machten Katharina Gülich, Sonja Mauermayer, Christine Posch und Ramona Strassner, die im 4er der Frauen sich relativ deutlich gegen die Schweizerinnen durchsetzten. Bei einer fehlerfreien Kür erreichte das deutsche Quartett vom RSV Steinhöring 202,51 Punkte. Zweite wurden die Schweizerinnen, die mit 192,88 Punkten eine neue Bestleistung aufstellten. Bronze ging an den Vierer aus Österreich mit 132,96 Zählern.


This article has 2 Comments

Schreibe einen Kommentar