4 Deutsche Meistertitel für RSV Steinhöring

Überaus erfolgreich kehrten die Kunstradfahrer des RSV Steinhöring von der Deutschen Meisterschaft der Schüler in Frohnlach bei Coburg zurück.

Vier Deutsche Meistertitel für den Steinhöringer Nachwuchs. So groß war die Ausbeute schon lange nicht mehr .Dieses zeichnet die gute und intensive Nachwuchsarbeit, die beim RSV geleistet wird aus.Der Jubel war allen Sportlern riesengroß.

Am Samstag gelang dem 6er Team ein Überraschungssieg über die führende Mannschaft aus Schwanewede. Sarah Görner, Simon Kasper, Adrian Neumair, Emili Rank, Christina Schweiger, und Nicole Weichenhain zeigten ihre Übungen konzentriert und lagen nach Ende der Vorführung mit 106, 49 Pkt vor dem Team aus dem Norden mit 101,44 Pkt. Das war der Deutsche Meistertitel für den RSV.

Am Sonntag begannen die Wettbewerbe mit dem 2er Kunstradfahren der Schüler Adrian Neumair und Simon Kasper lagen nach den eigereichten Punkten an 1. Stelle. Sie waren nervös und aufgeregt ob die Titelverteidigung gelingen würde.? nach den 4 Minuten , solange dauert ein Programm atmeten alle Steinhöringer auf. Die Monitortafel zeigte 63,66 Pkt an. Das war der Sieg und der Deutsche Meistertitel zum 3. Mal in Folge.

Die nächste Disziplin das Vierer Kunstradfahren der Schüler offen. Hier starteten Sarah Görner, Emili Rank, Simon Kasper und Adrian Neumair. Mutiviert durch die guten Erfolge wollten auch sie ohne Fehler ihre Übungen zeigen. Das gelang ihnen sehr gut. Und wurden mit dem 107,79 Pkt deutscher meister vor dem Team aus Neuenkirchen bei Bremen. Das war der 3. Titel.

Nun warteten alle gespannt auf die Disziplin 4er Kunstradfahren Schülerinnen. Hier hatte sich Steinhöring mit 2 Mannschaften für die deutsche Meisterschaft qualifiziert. Steinhöring 1. Mannschaft mit Judith Kania, Manuela Müller, Nicole Weichenhain und Christina Schweiger lagen nach de reingereichten Schwierigkeit an erster Stelle. 15 Mannschaften waren am Start. Sie hatten einige Risikoübungen zu bewältigen. Dieses gelang ihnen sehr gut. Die Monitor Tafel zeigte 132,25 Pkt. Das war ein klarer Sieg vor der Mannschaft aus Schwanewede.

Die zweite Mannschaft des RSV mit Elisa Vollbrecht, Isabell Goebl, Nadine Stinauer und Maja Singer konnte bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft einen guten 10 Platz belegen

Im Vierer Einradfahren erkämpften sich Sarah Görner, Simon Kasper Adrian Neumair und Emili Rank einen guten 3. Platz und somit die Bronzemedaille.

Weitere gute Placierungen gab es für Christina schweige rund Nicole Weichenhain im 2er Kunstradfahren . Sie wurden von 16 Mannschaften 5.

Weitere Ergebnisse

Vierer Einrad Schülerinnen . RSV Steinhöring 7. Platz

Sechser Einradfahren Schüler offen 6. Platz

Ein Empfang durch die Gemeinde Steinhöring für die erfolgreichen Sportler findet am Montag ab 17.00 Uhr beim Gasthaus Ramsl statt.


Schreibe einen Kommentar